• Home
  • >
  • News
  • >
  • Artikel
  • PEANO: Innovativ und preisgekrönt

PEANO: Innovativ und preisgekrönt

29.10.2018 – Die neue Fahrzeuggeneration von Esterer mit elektrischem Pumpenantrieb hat bei der expo PetroTrans 2018 Jury und Publikum gleichermaßen überzeugt: Der PEANO ist mit dem Innovationspreis der Messe ausgezeichnet worden. Eine weitere Innovation, die auf der expo PetroTrans vorgestellt wurde, ist der im Tankfahrzeug integrierte AdBlue®-Tank von Esterer.

Zum ersten Mal hat Esterer dem internationalen Fachpublikum ein Straßentankfahrzeug vorgestellt, das über eine elektrische Förderpumpe verfügt: Auf der Fachmesse expo PetroTrans in Kassel hat das Fahrzeug für Furore gesorgt – und ist sogleich mit dem Innovationspreis ausgezeichnet worden. Die zukunftsweisende Fahrzeuggeneration PEANO – das Wort „piano“ steht für leise und das „e“ für elektrisch – hat Messegäste und die erfahrene Fachjury gleichermaßen begeistert. Julia Esterer freut sich über den überwältigenden Messeerfolg. Sie sagt: „Unser Ziel ist es, den Ausstoß an Kohlendioxid zu reduzieren. Gerade in Wohngebieten oder in Fußgängerzonen ist es aus unserer Sicht nicht mehr nötig, dass Tankfahrzeuge mit laufendem Motor betanken und dabei Lärm, Emissionen und Treibstoffkosten verursachen. Der PEANO macht erstmals eine leise und komfortable Betankung möglich. Eine Innovation, die bei allen Messebesuchern hervorragend angekommen ist!“ Und sie fügt hinzu: „Nach zwei Jahren intensiver Entwicklung ist der Innovationspreis eine schöne Bestätigung für unser gesamtes Team.“

Hans-Henning Manz, Mitglied der Fachjury und Chefredakteur von „Brennstoffspiegel + Mineralölrundschau“, lobt die Neuentwicklung aus Helsa ebenfalls: „Bei der Vergabe des Innovationspreises waren aus meiner Sicht zwei Aspekte für den Erfolg entscheidend: Der PEANO sorgt zum einen für eine komfortable und leise Heizölabgabe, zum anderen reduziert er Emissionen und trägt damit zu einer umweltschonenden Arbeitsweise bei.“ Der Experte ergänzt: „Per Besuchervotum entscheiden die Messegäste zu 50 Prozent mit, welche der vorgestellten Neuerungen den Preis erhält. Der PEANO stand ganz klar in der Gunst des Publikums. Und auch am Messestand hatte ich den Eindruck, dass Esterers Innovation sehr gut von der Branche aufgenommen worden ist!“

Volle Leistung, null Emission

Direkt am Eingangsbereich gelegen, zog der Messestand von Esterer die Blicke der rund 4.000 internationalen Fachbesucher auf sich. Neben dem PEANO sorgte ein weiteres neues Produkt „made in Helsa“ für Aufmerksamkeit: Der erste ins Fahrzeug integrierte Tank für AdBlue®, der mit seinem Fassungsvermögen von 2.500 bis 3.500 Litern höchste Flexibilität ermöglicht. Außerdem zeigte Esterer ein Kundenfahrzeug der Alois Eid GmbH, das durch optische Details besticht, sowie einen Dispenser im Außengelände. Erhard Gunkel, Leiter der Produktgruppe Straßentankwagen, berichtet: „An allen drei Tagen war unser Stand äußerst gut besucht und es gab zahlreiche intensive Kundengespräche.“ Das Messeteam hatte alle Hände voll zu tun, um die Fahrzeuge und ihre Funktionen zu demonstrieren. So pumpte der PEANO am Messestand circa 1.000 Liter Pflanzenöl im Kreis – und das in absoluter Stille.

„Von der Leistung her kann man den PEANO eins zu eins mit einem herkömmlichen Tankfahrzeug vergleichen“, erklärt Erhard Gunkel. „Der entscheidende Vorteil ist, dass unser elektrifizierter Pumpenantrieb einen leisen, emissionsfreien und kostensparenden Betankungsvorgang erlaubt!“ Montiert ist der Tankaufbau auf einem LKW-Fahrgestell vom Typ MAN TGS 18.440. Der Tank fasst 14.200 Liter, während die Abgabeleistung der Pumpe bei bis zu 800 Litern in der Minute liegt. Die eigens von Esterer entwickelte Batterie verfügt über eine ausgeklügelte Ladestrategie: Ist das Fahrzeug nicht im Einsatz, beispielsweise nachts, wird über einen Standard-Ladeanschluss (230 V) geladen. Zusätzlich wird die Batterie während der Fahrt durch den Fahrzeugmotor aufgeladen – dadurch erhöht sich die Reichweite im Tageseinsatz nochmals.

„Einfach faszinierend!“

Eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts GfK im Mai 2018 hat gezeigt: Acht von zehn Personen, die für den Einkauf von Heizöl in Wohnhäusern verantwortlich sind, würden zu einem Anbieter wechseln, der mit elektrischem Pumpenantrieb liefern könnte. Ein Eindruck, den auch das Feedback bei der expo PetroTrans bestätigt. So meinte etwa Jürgen Kregel von der Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG: „Ich bin selbst Fahrer und Lärm macht krank. Den PEANO halte ich für eine gute Marktinnovation!“ Ein weiterer Messegast, Norbert Geiger, Geschäftsführer und Inhaber der Geiger GmbH, berichtet: „Der PEANO ermöglicht eine absolut geräuschlose Betankung – das ist einfach faszinierend!“

Der elektrifizierte Flugfeldtankwagen für Shell Aviation (hier mehr zum Thema lesen) stellt seine Leistungsfähigkeit bereits am Flughafen Stuttgart erfolgreich unter Beweis – auch für den PEANO steht nun der Praxiseinsatz an. Nach einer sechs- bis achtwöchigen internen Testphase wird das Fahrzeug in den Testbetrieb gehen – zunächst in Kooperation mit Kunden aus der Region, danach auch bundesweit.

Neue AdBlue®-Lösung spart unnötige Transportwege

Innovationen im Doppelpack: Neben dem PEANO überraschte Esterer das Messepublikum mit einer weiteren technischen Neuerung – der ersten tankintegrierten Lösung für AdBlue®. Hierzu Erhard Gunkel: „Esterer ist derzeit das einzige Unternehmen, das eine zugelassene integrierte Transportlösung für AdBlue® anbieten kann. Die ins Fahrzeug integrierte AdBlue®-Abgabevorrichtung ermöglicht es, AdBlue® gleichzeitig mit Diesel auszuliefern – das spart doppelte Wege, wenn beispielsweise Fahrzeuge auf Baustellen oder im landwirtschaftlichen Bereich mit größeren Mengen AdBlue® versorgt werden müssen.“ Bereits zwei Fahrzeuge mit der neuen AdBlue®-Lösung hat Esterer gefertigt – so finden technische Innovationen aus Helsa schnell ihren Weg in die Praxis.

 

PEANO im Portrait
Ein Fahrzeug, das mit vielen Vorteilen beim Kunden punktet:

  • Während der Betankung bleibt der Motor aus – das spart Kraftstoff
  • Kein Lärm und keine Abgasemissionen
  • Eigens von Esterer entwickeltes, leistungsstarkes Batteriesystem
  • Übersichtliches Bedienterminal für eine sichere und einfache Handhabung
  • Bediener kann zwischen Elektrobetrieb und klassischem Motorbetrieb wählen
  • Reduzierte Motorlaufzeit schont den Antriebsstrang und verlängert die Intervalle zur Regeneration des Partikelfilters
  • Hohe Rentabilität: Anschaffung rechnet sich bereits nach fünf Jahren (bei durchschnittlichem Einsatzprofil)

Newsletter

Der Esterer Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen und Produktinnovationen.

Jetzt bestellen