• Home
  • >
  • News
  • >
  • Artikel Archiv
  • Neue AdBlue®-Lösung für unsere Kunden

Neue AdBlue®-Lösung für unsere Kunden

11.12.2018 – Praxisnah, durchdacht und marktgerecht: Mit einer ins Tankfahrzeug integrierten Abgabevorrichtung für AdBlue® ermöglicht Esterer ein Höchstmaß an Flexibilität. Dank der neuen AdBlue®-Lösung können unsere Kunden nun AdBlue® gleichzeitig mit Diesel ausliefern – das spart Zeit und Kosten.

AdBlue®-Lösung

Bei der Entwicklung von Innovationen arbeiten wir oftmals Hand in Hand mit unseren Kunden. So war es auch bei der neuen tankintegrierten AdBlue®-Lösung – sie entstand auf Basis von vielfältigen Kundenanforderungen. Das Ergebnis: ein Tankfahrzeug mit einer separaten Tankkammer für AdBlue®, das in Punkto Bedienkomfort, Qualität und Flexibilität neue Maßstäbe setzt. „Das Fassungsvermögen der AdBlue®-Tankkammer von 2.500 bis 3.500 Litern macht das Fahrzeug vielseitig einsetzbar“, berichtet Erhard Gunkel, Leiter der Produktgruppe Straßentankwagen. „Unsere Kunden können damit dem stetig wachsenden Bedarf an AdBlue® Rechnung tragen – zum Beispiel auf Baustellen oder in der Landwirtschaft.“ Die integrierte AdBlue®-Lösung optimiert den Fahrzeugeinsatz, da zusätzliche Transporte von AdBlue® vermieden werden. Je nach Größe der AdBlue®-Tankkammer erhöht sich auch die Flexibilität. Ob Kleinmengen oder ein größerer AdBlue®-Bedarf: Das zur Verfügung stehende Volumen ermöglicht es, alles in einer Tour zu bedienen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Wirtschaftlichkeit des Fahrzeugs auch abseits des Dieselgeschäfts: Die AdBlue®-Innovation lässt sich auch hervorragend zur Versorgung im Heizölbereich sowie auf der Strecke im 40-Tonnen-Zug einsetzen. Erhard Gunkel resümiert: „Das Feedback unserer Kunden ist äußerst positiv – für die Vorteile des neuen Produkts haben wir bereits viel Lob erhalten. Insgesamt eine rundum gelungene Lösung!“

Wenig Eigengewicht, viele Optionen

Die Firma Thomsen-Viöl Mineralölhandel GmbH setzt bereits auf die neue AdBlue®-Lösung: Bei ihrem Fahrzeug handelt es sich um einen Tankaufbau auf einem Mercedes-Benz Antos 2540. Es ist seit einigen Wochen im Einsatz und erfüllt verschiedene Anforderungen: Die AdBlue®-Abgabe kann sowohl direkt in Fahrzeuge (mit einer Leistung von bis zu 35 Litern pro Minute) erfolgen oder auch in größere Gebinde mit bis zu 200 Litern in der Minute. Beladen wird die AdBlue®-Kammer des Tankfahrzeugs entweder mittels Fremdpumpe oder durch die hydraulisch angetriebene bordeigene Pumpe im Saugbetrieb. Die Abgabe erfolgt gemäß den Vorschriften des gesetzlichen Messwesens.

Ansgar Nonhoff, Leiter Technik und Entwicklung bei Esterer, erklärt: „Die AdBlue®-Kammer ist mittig im Tank angeordnet. Vor und hinter dem AdBlue®-Tank befindet sich jeweils ein Abteil für Heizöl oder Diesel.“ Dank der äußerst raumsparenden Bauweise bleibt die Kapazität auch für reinen Diesel- oder Heizöltransport stets im rentablen Bereich. Mit etwa 250 Kilo fällt das Mehrgewicht durch die AdBlue®-Abgabeeinrichtung gering aus – ein weiterer Vorteil, der zur hohen Rentabilität beiträgt. 

AdBlue®-Fahrzeug im BIC bei Mercedes

Das Fahrzeug für den Kunden Thomsen-Viöl Mineralölhandel GmbH ist nur ein Beispiel für eine Vielzahl der mittlerweile von Esterer entwickelten und gefertigten AdBlue®-Lösungen. Erhard Gunkel sagt: „Auf der Messe expo PetroTrans haben wir in diesem Jahr ein Fahrzeug präsentiert, das aus unserer Sicht eine optimale Transport- und Abgabelösung für AdBlue® bietet. Die absolut positive Resonanz unserer Kunden hat uns darin bestätigt!“ Aktuell wird das Messefahrzeug im Branchen-Informations-Center von Mercedes-Benz präsentiert – danach geht es in den Verkauf.

Newsletter

Der Esterer Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen und Produktinnovationen.

Jetzt bestellen