• Home
  • >
  • News
  • >
  • Artikel Archiv
  • Beste Perspektiven für die Zukunft: Berufsausbildung bei Esterer

Beste Perspektiven für die Zukunft: Berufsausbildung bei Esterer

12.04.2013 – Wer einen Ausbildungsplatz mit Zukunft sucht, der viel Abwechslung und optimale Entwicklungsmöglichkeiten bietet, ist bei Esterer an der richtigen Adresse: Jedes Jahr werden fünf bis sechs neue Azubis im kaufmännischen und technischen Bereich eingestellt. Dabei wird auf persönlichen Einsatz, Leidenschaft und Disziplin mehr Wert gelegt als auf einen makellosen Notendurchschnitt.

Werksleiter Canan Kutlubulut mit Auszubildenden aus der Produktion

Werksleiter Canan Kutlubulut mit Auszubildenden aus der Produktion

„Worauf es uns bei Bewerbern ankommt, ist ein räumliches Vorstellungsvermögen, handwerkliches Geschick und natürlich auch die Fähigkeit, sich schriftlich auszudrücken“, erläutert Werksleiter Canan Kutlubulut. „Vor allen Dingen muss ein angehender Azubi uns aber davon überzeugen, dass er mit Disziplin, Engagement und Leidenschaft die Ausbildungsziele erreichen und etwas aus sich machen will. Alles andere übernehmen dann wir!“, fügt er hinzu.

Insgesamt machen derzeit zwölf junge Menschen ihre Berufsausbildung bei Esterer, zehn davon in der Produktion und zwei in der Verwaltung. Jedes Jahr kommen fünf bis sechs Neueinsteiger hinzu. Schwierigkeiten, die richtigen „Kandidaten“ zu finden, gibt es jedoch nicht. „Auf jeden Ausbildungsplatz kommen rund 15 Bewerbungen“, so Canan Kutlubulut, „über eine zu geringe Auswahl können wir uns also nicht beklagen.“

Wer es dann einmal geschafft hat, einen der begehrten Ausbildungsplätze zu bekommen, kann sich auf eine fundierte Berufsvorbereitung freuen. In Abstimmung mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) durchläuft jeder Auszubildende einen festgelegten Lehrplan, bei dem er alle für seine Berufswahl relevanten Bereiche des Unternehmens kennenlernt. „Das Schöne an einer Ausbildung in unserer Produktion ist, dass die Azubis von Anfang an die Gelegenheit haben, am Produkt ,mitschrauben‘ zu können“, so Canan Kutlubulut. „Natürlich erst dann, wenn grundlegende Themen wie der richtige Umgang mit Werkzeugen, handwerkliches Geschick oder Sauberkeit und Ordnung am Arbeitsplatz verinnerlicht worden sind.“

Dass dieses Konzept bestens funktioniert, belegt die Tatsache, dass bisher alle Azubis ihre Ausbildung bei Esterer erfolgreich abgeschlossen haben. So sorgt Esterer für hochqualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen und sichert damit seine erfolgreiche Zukunft auf den internationalen Märkten.

Doch das ist nicht die einzige Motivation, eine Berufsausbildung anzubieten. „Wir sind uns als Unternehmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber einer jungen Generation bewusst,“ erklärt Canan Kutlubulut. „Deshalb fördern wir Menschen, die in ihrem Leben etwas erreichen wollen, unabhängig von ihrer gesellschaftlichen Stellung oder Herkunft. Bei Esterer gibt es eine Unternehmenskultur der Chancengleichheit.“

Gute Perspektiven also für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Allen Auszubildenden bei Esterer wünschen wir weiterhin viel Erfolg auf ihrem Weg ins Berufsleben!

Newsletter

Der Esterer Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen und Produktinnovationen.

Jetzt bestellen