• Home
  • >
  • News
  • >
  • Artikel
  • Gemeinsam erfolgreich

Gemeinsam erfolgreich

29.10.2018 – Seit knapp 30 Jahren ist Jürgen Schmidt bei Esterer. Von der Öffnung der DDR-Grenze über den Aufbau des neuen Geschäftsbereichs Flugfeldtankwagen bis hin zur Einführung der Fließfertigung hat er viele Veränderungen miterlebt und mitgestaltet.

Esterer ist ein Familienunternehmen. Woran merken Sie das im Arbeitsalltag?

In meinen drei Jahrzehnten bei Esterer habe ich noch nie erlebt, dass die Bürotür zur Geschäftsführung geschlossen war – sowohl Harold als auch Julia Esterer sind immer für die Belange der Mitarbeiter da, egal, ob Lehrling oder Führungskraft. Das ist ein wichtiger Grund dafür, dass ich mich bei Esterer fest verwurzelt fühle – genauso wie viele andere Kollegen auch, die bereits seit Jahrzehnten im Unternehmen arbeiten. Unsere Belegschaft ist ein eingeschworenes Team und für mich wie eine Familie. Sogar meine beiden Kinder haben Praktika bei Esterer absolviert und sich in den Ferien hier ihr Taschengeld verdient.

1989 sind Sie bei Esterer eingestiegen – welche Meilensteine gab es im Unternehmen?

Die Zeit der deutschen Wiedervereinigung war äußerst spannend: In der DDR heizte man noch mit Braunkohle, bis schließlich Ölheizungen eingeführt wurden. Also bauten wir anfangs Tankfahrzeuge, die vorne eine Ladefläche für Kohle hatten und hinten einen 1.000-Liter-Tank! Anfang der 90er-Jahre haben wir den neuen Geschäftsbereich Flugfeldtankwagen implementiert – mit großem Erfolg. Am Aufbau dieser Sparte war ich maßgeblich beteiligt; zunächst als Vorarbeiter, dann als Gruppensprecher und schließlich als Fertigungsleiter. Nach der Jahrhundertwende hat sich Esterer vom reinen Handwerksbetrieb hin zu einem international wettbewerbsfähigen Unternehmen mit effektiven Fertigungsprozessen gewandelt. Auch die Einführung der getakteten Fließfertigung habe ich mitgestaltet. Seit 2010 bin ich wieder im Bereich Straßentankwagen tätig – und auch hier arbeite ich derzeit an einem Zukunftsprojekt mit: Wir entwickeln unseren Tankwagen-Konfigurator weiter, um unseren Kunden noch mehr Flexibilität zu bieten und unsere Prozesse in der Fertigung weiter zu verbessern.

Welche Erfolgsfaktoren waren bei diesen Prozessen entscheidend?

Alle haben mitgemacht und darauf vertraut, dass diese Veränderungen für die Zukunft wichtig sind. Das hat sich ausgezahlt! Gerade für die altgedienten Mitarbeiter war es zudem wichtig, dass 2008 Julia Esterer als Geschäftsführerin ins Unternehmen eingestiegen ist. Unter ihrer Leitung haben wir unsere Produktion erfolgreich auf die schlanke Fließfertigung umgestellt. Sie hat für Investitionen im Unternehmen gesorgt und uns eine starke Zukunftsperspektive gegeben.

Apropos Zukunft: Alle Auszubildenden durchlaufen auch Ihre Abteilung. Wie schafft Esterer es, junge Menschen zu begeistern?

Wer wirklich etwas lernen will, ist bei uns richtig! In der Ausbildung bereiten wir die jungen Leute gezielt auf die Anforderungen in unserem Unternehmen vor – und eröffnen ihnen anschließend attraktive Berufsperspektiven. Das Besondere dabei ist, dass die Auszubildenden im letzten Lehrjahr mitentscheiden können, in welchem Arbeitsbereich sie später tätig sein möchten – gemäß ihren Stärken und Präferenzen. Dadurch sind wir in der Lage, frei werdende Stellen fast immer aus den eigenen Reihen neu besetzen zu können und bilden unsere Fachkräfte damit weitgehend selbst aus.

Wenn Sie nach Feierabend die Werkshalle verlassen, geht es auf den Bolzplatz?

Wenn es möglich ist – ja! Ich habe mit fünf Jahren angefangen, Fußball zu spielen. Später habe ich ehrenamtlich viele Jahre lang Kinder- und Jugendmannschaften trainiert. Bei Esterer bin ich immer auf Unterstützung gestoßen, etwa, wenn die Vereinskasse leer und ein Satz neuer Trikots nötig war. Gemeinsam mit einigen Auszubildenden habe ich in der Freizeit zudem Tore und Siegertreppchen aus Aluminium für den Fußballnachwuchs in Hessisch Lichtenau gefertigt. Das sind schöne Projekte, die den Teamgeist stärken!

Newsletter

Der Esterer Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen und Produktinnovationen.

Jetzt bestellen