• Home
  • >
  • News
  • >
  • Artikel Archiv
  • Esterer teilt Expertise

Esterer teilt Expertise

11.12.2018 – Ob Verbot von Filtermonitoren oder Betankung neuer Flugzeugtypen – bei Herausforderungen in der Flugfeldbranche positioniert sich Esterer mit hervorragenden Praxislösungen. So berichtete Nico Hanemann beim internationalen Manager-Workshop der JIG (Joint Inspection Group) über Sensortechnik und Betankungslösungen, die für großes Interesse sorgten.

Wenn technische Neuerungen gefragt sind, teilt Esterer sein Expertenwissen – und zwar weltweit. Beim Manager-Workshop der international führenden Organisation für die Entwicklung von Versorgungsstandards für Luftfahrtkraftstoff, der JIG, referierte Vertriebsleiter Nico Hanemann vor rund 60 Fachteilnehmern über aktuelle Fragestellungen.

Zunächst ging es um Ersatzmöglichkeiten für Filtermonitore, deren Zulassung Ende 2020 ausläuft. Welche technischen Alternativen gibt es? Nico Hanemann empfahl ganz klar, auf Sensortechnik umzusatteln – und zwar frühzeitig: „Bislang haben Filtermonitore dafür gesorgt, dass kein Wasser in den Flugzeugtank gelangt“, erklärte der Experte. „Weil sich aber gezeigt hat, dass sie mitunter Triebwerksprobleme verursachen können, wird ihre Zulassung nicht erneuert. Wir rüsten deshalb Tankfahrzeuge entweder auf Filter-Wasser-Abscheider oder auf Sensortechnik um. Dabei bieten Sensoren den Vorteil, dass sie wenig Platz beanspruchen, preiswerter sind und direkt vor Ort eingebaut werden können!“

Neue Flugzeugtypen optimal erreichen

Anschließend stellte Nico Hanemann neue Möglichkeiten für Betankungsplattformen vor. Das Problem: Bei Flugzeugen wie dem A380 oder der B777 sind die Tankanschlüsse weiter oben angebracht – für eine sichere Betankung muss die Höhe der Plattform mindestens 4,5 Meter betragen. Als probate Lösungen zeigte Nico Hanemann Umrüstungen der Hubschere und Neueinstellungen des Höhenbegrenzers auf. Er resümiert: „Esterer wird regelmäßig eingeladen, Lösungen zu aktuellen technischen Problemen zu präsentieren. So können wir unsere Innovationsstärke und hohe Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen – und gleichzeitig Neuerungen in der Flugfeldbranche aktiv mitgestalten!“

Newsletter

Der Esterer Newsletter informiert Sie über aktuelle Themen und Produktinnovationen.

Jetzt bestellen